Turmaufstellung 1968

Ein besonderes Ereignis war die Aufstellung des Glockenturms der Andreaskirche im Jahr 1968. Er war bei einer Ulmer Holzbaufirma gezimmert worden und wurde in einem Stück geliefert. Die 27 Meter hohe Holzpyramide wog rund sieben Tonnen. Vorsichtig wurde sie mit Hilfe eines Kranes emporgehoben und auf den vier vorbereiteten Stahlbetonstützen verschraubt.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.